Leonie Renz

Leonie Renz ist gebürtige Sachsenheimerin. Im Lichtenstern Gymnasium begann sie in der 5. Klasse innerhalb des Musikprofils der Schule mit dem Trompetespielen.  Mit 11 Jahren trat sie dem Musikverein Stadtkapelle Sachsenheim e.V. (MVS) bei.

Unterrichtet wurde sie hier von Heiko Pflüger, selbst Trompeter im Großen Blasorchester des MVS. In den folgenden Jahren erhielt sie auch Unterricht von Roland Haug (Musikschule Besigheim) und Gunnar Dieth (Gunnar Dieth und sein Blasorchester Egerland). 

Ihre musikalische Instrumentenausbildung setzte sie zeitgleich mit Saxophonunterricht bei Dieter Göttfert (MVS) fort.  Später eignete sie sich auch das Hornspielen an. Mit Bravour schloß sie bereits die Musiklehrgänge D1 bis C1 an der Trompete, sowie D2 und D3 am Altsaxofon ab. 

  • Kirchenkonzert 2016

Ihr musikalisches Können stellt sie in vielen Musikvereinen und Besetzungen unter Beweis. Im MVS hat sie alle Musikgruppierungen von den Youngsters über Jugendkapelle bis nun im Großen Blasorchester durchschritten. Hier spielt sie seit mehreren Jahren die 1. Trompete und half bereits als Horn oder Altsaxofon aus. Zwischendrin war sie auch im Musikverein Leonberg, als Aushilfe in verschiedenen Vereinen im Umkreis, sowie in verschiedenen Projektorchestern aktiv.

Mit dem Projektorchester ‚Steinhaus-Orchester Besigheim’ war sie im Juni 2016 auf zweiwöchiger Konzertreise in Indien. Höhepunkt war ein Konzert in einem Stadtpalast vor 400 Konzertbesuchern, darunter auch die Maharani, die Wittwe des Maharadschas. Im Kreisjugendorchester Ludwigsburg unter Leitung von Roland Haug spielte sie für 4 Jahre im Trompetenregister mit und war im Rahmen dieser Tätigkeit an mehreren Musical-Galas im Forum Ludwigsburg beteiligt. 

„Wer die Musik nicht liebt, ist kein Mensch,
wer die Musik liebt, ist ein halber Mensch,
wer die Musik ausübt, ist ein ganzer Mensch.“

Johann Wolfgang von Goethe

Seit der Ensemblegründung 2016 besetzt sie das 1. Flügelhorn in der Blaskapelle Junges Blut unter der Leitung von Felix Borkhardt. Die aus 20 jungen Musiker und Musikerinnen bestehende Egerländer-Besetzung aus Ludwigsburg spielt alls rund um böhmisch-mährische Blasmusik.

Seit 2015 unterrichtet sie Schüler und Schülerinnen an der Trompete im Rahmen einer Instrumentallehrertätigkeit im MVS. Im Anschluss an Ihre C1-Prüfung (Ensembleleitung) dirigierte sie von Mai 2017 bis Dezember 2018 die Jugendkapelle des Musikverein Harmonie Kirchheim a.N. Seit Juni 2018 sind nun unsere MVS-Youngsters und auch die MVS-Jugendkapelle unter ihrer Leitung. 

Sagen Sie es weiter: